Lovran im Kroatien-Lexikon

Bereits seit 1891 wird der Ort Lovran im südöstlichen Teil Istriens von Urlaubern heim gesucht. 1984 wurde die 12 Kilometer lange Strandpromenade von Volovsko über Opatja bis nach Lovran gebaut, sie bescherte den drei Orten einen Aufschwung im Fremdenverkehr. Bereits im Jahr 1905 wurde der Ort südlich von Opatja Luftkurort, viele Hotels und andere Unterkunftsmöglichkeiten bieten auch im Winter einen angenehmen Aufenthalt. Durch seine bekannte orthopädische Klinik ist Lovran auch als Rehabilitations-Zentrum bekannt geworden. Im Schnitt scheint die Sonne dort über 2.200 Stunden im Jahr, die üppige landestypische Pflanzenwelt sowie die schöne Gegend machen Lovran zu einem der beliebtesten Urlaubsorte Istriens. Den Touristen werden diverse Unterkunftsmöglichkeiten wie Hotels, Ferienhäuser, Pensionen angeboten, das ausgeklügelte Freizeitprogramm beinhaltet neben verschiedenen Wassersportmöglichkeiten auch Sportangeln und schöne Spaziergänge. Die Gegend um den Ort ist waldreich und hat eine immergrüne Vegetation.


Hauptseite | Impressum