Metajna im Kroatien-Lexikon

Früher lebten die Einwohner von Metajna in Osten der Insel Pag fast nur von Ackerbau und Viehzucht, doch seit einigen Jahren ist das Dorf in einer schönen Bucht auch für den Tourismus offen. Hier kann man sowohl unberührte Natur erleben als auch am Strand mit dem klaren Wasser schön Sonnenstunden verleben – diese beiden Vorzüge haben Metajna zu einem beliebten Ferienort gemacht. Eine Sehenswürdigkeit stellt die Marienkappelle dar, im Jahr 1487 gebaut – im Osten des Dorfes findet man auf einem Hügel Überbleibsel der gotischen Christopheruskirche.


Hauptseite | Impressum