Vir im Kroatien-Lexikon

Etwa 900 Menschen leben in Vir vor der Insel Zadar, die Insel ist im Nordwesten nur durch eine Meerenge von der Landzunge Privlaka getrennt. Eine Hügelkette aus Kalkfelsen durchzieht das Zentrum von Vir – während die Ufer an der Westküste etwas flacher abfallen, ist es an der Ostküste eher steil. Neu gebaute Ferienhäuser und –wohnungen laden insbesondere Familien mit Kindern zu einem erholsamen Urlaub ein. Im Nordwesten der Insel findet man Bäume, der Rest ist sehr kahl und windig. Im Nordosten werden auf fruchtbarem Boden Feldfrüchte, Obst und Wein angebaut. Ruinen illyrischer Bauten zeugen von einer Besiedelung der Insel in früheren Zeiten, sehenswert sind die im 13. Jahrhundert erbaute romanische Johanniskirche sowie die Mauerreste eines venezianischen Kastells aus dem 17. Jahrhundert.

In diesem Artikel wird das Thema Vir behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.
Text (c) 2017: C. H.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum