Vransko Jezero im Kroatien-Lexikon

Mit einer Fläche von 3.000 Hektar ist Vransko Jezero der größte natürliche See in Kroatien. Das Gewässer ist etwa 14 Kilometer lang, zwei Kilometer breit und ist bis zu fünf Meter tief. Bei einer Gesamtfläche von 5.700 Hektar ist der Naturpark dicht mit Schilf bewachsen, hier nisten viele Reiher und auch Ibisse. Der See ist mit dem Meer verbunden, in dem fischreichen Wasser kommen neben den Süßwasserfischen wie Karpfen, Welsen, Schleien und anderen auch Seefische vor. Der See Vransko zählt zu den bedeutendsten in Europa und ist das Ziel vieler organisierter Angelausflüge. Auch Sumpfvögel wie Haubentaucher, Wildenten und Wasserhühner haben sich hier nieder gelassen.

In diesem Artikel wird das Thema Vransko Jezero behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.
Text (c) 2017: C. H.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum